Langsam aber stetig geht es voran!

Drucken

Nachdem wir nun seit den Sommerferien wieder regelmäßig trainieren können, konnten wir vergessenes, verschüttetes Wissen und vor allem erlernte Bewegungen wieder hervorholen, aktivieren und auf den aktuellen Stand bringen.

Dazu kam unser Angebot der Sondertrainingseinheiten, mittwochs von 18.00 – 19.30 Uhr, welche ebenfalls wahrgenommen wurde.

Hier standen drei Trainer bereit, um die Prüflinge gezielt auf die Prüfung vorzubereiten.

Somit ist der Erfolg, den nächsten Gürtel zu bekommen keine Hexenwerk, sondern das Ergebnis eines regelmäßigen, konzentrierten Trainings.

Wir gratulieren allen Prüflingen zu den gezeigten Leistungen und dem neuen Kyu – Grad.

Auch vor Weihnachten wird es wieder mittwochs Sondertrainingseinheiten für Prüfungsanwärter geben, damit es dann in den Gruppen nach Weihnachten “noch bunter“ -bezogen auf die Gürtelfarben-  zugeht.